Joachims HF & EDV Beratungs GmbH

subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link
subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link
subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

Willkommen

ANjo - Multiband - Antenne - EFW40-10P

Superleichte –nur 260g- endgespeiste Multiband Drahtantenne für 3 Kurzwellen – Bänder

40m+20m+10m

Ideal für jede Art von Outdoor Aktivität… wie SOTA, Bergwandern, Urlaub, Camping

 

endfeed antenne endfeed antenne endfeed antenne

Zur Grossansicht auf das gewünschte Bild klicken

 

Technische Daten der Antenne:

  • Bandbreite SWV s ≤ 3
  • 40m-Band: gesamtes Band ( 7,0 – 7,200MHz)
  • 20m-Band: gesamtes Band
  • 10m-Band: gesamtes Band
  • Angaben bei frei aufgehängter Antenne in ca. 6m Höhe
  • Länge: ~ 12,1m
  • Belastbarkeit: 50W PEP *
  • Anschluss: BNC Buchse
  • Masse: 0,260 kg
  • Antennendraht: Hartgezogene Kupferlitze 2mm, Bruchlast 400N
  • Kunststoffe: UV-beständig
  • * Bei üblichem SSB / CW–Betrieb mit Sende-Empfangsverhältnissen von 50 / 50% gilt die angegebene Leistung ohne Einschränkung. Bei digitalen Betriebsarten entsprechend 10 Watt.

    Der Grund für die Leistungsbegrenzung ist eine durch Ummagnetisierungsverluste im Kernmaterial entstehende Erwärmung.
    Wird die angegebene Leistung überschritten, steigen die Verluste im Kernmaterial, was wiederum zur Erwärmung des Kernmaterials führt.

    Bei Erreichen der Curie-Temperatur > 130°C verringert sich die Permeabilität des Kerns. Das SWV steigt
    stark an und ist somit ein Indikator für eine zu hohe Kerntemperatur.

    Nach Abkühlung des Kernmaterials hat der Kern wieder seine spezifische Permeabilität. Das SWV geht 
    wieder auf normale Werte zurück.

    Dieser Vorgang ist reversibel.

109,00 EUR
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten

 

Anpassdiagramme:

1 1
1 1

 

 

zurück

zurück zur Übersicht

 

Über uns | Site Map | Datenschutz | Kontakt | ©2010 Joachims EDV & HF GmbH